Freitag, 25.05.2018 08:56 Uhr

Nur Mut zum JA-Wort – eine Hochzeit auf 2.670 m

Verantwortlicher Autor: Denise Wolf Obergurgl-Hochgurgl, 27.12.2017, 14:17 Uhr
Presse-Ressort von: Stefan Wolf Bericht 6988x gelesen
Die exklusive Hochzeitsgondel für das Brautpaar
Die exklusive Hochzeitsgondel für das Brautpaar  Bild: Denise Wolf

Obergurgl-Hochgurgl [ENA] Zum JA-Wort gehört zwar Liebe, aber auch eine gehörige Portion Mut. Mut, zusammen kleinere und größere Gipfel zu erklimmen. Mut, auch mal im Tal zu verweilen. Wer sich dem annehmen möchte, bietet die Hohe Mut Alm das einmalige Erlebnis, die „gemeinsame Wanderung“ direkt auf 2.670 m zu beginnen.

Das gigantische Panorama der Ötztaler Alpen und der umliegenden ewigen Gletscher, die als Symbol der ewigen Liebe verstanden werden dürfen, steht für sich und stellt eine unbezahlbare Kulisse für Hochzeitsfotos dar. Doch keinesfalls überzeugt nur der Ausblick. Die Hochzeit der besonderen Art beginnt bereits im Tal mit einer exklusiven Hochzeitsgondel für das Brautpaar. Weiße Felle, Spitzenvorhänge und Sekt stimmen stilvoll auf das bevorstehende Ereignis ein. Auf der Alm angekommen, nehmen das Brautpaar und seine Hochzeitsgäste im liebevoll eingerichteten Trauzimmer Platz. Der österreichische Charme schwingt in jedem Wort der äußerst sympathischen Standesbeamtin aus Sölden mit. Ihre Rede ist persönlich, individuell, einfach perfekt.

Der Rest des Abends kann sowohl kulinarisch als auch musikalisch nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Die Hohe Mut Alm steht der Hochzeitsgesellschaft mit ihrem äußerst gemütlichen Hüttenflair exklusiv zur Verfügung. Wer meint das war es schon, wird gegen Schluss womöglich noch sein ganz persönliches Highlight erleben dürfen. Die Hochzeitsgäste werden zusammen mit dem Brautpaar mit einer Pistenraupe zurück ins Tal gebracht. So lässt es sich doch „JA“ sagen!

Hohe Mut Alm, 2.670 m
Das Brautpaar kommt auf 2.670 m mit der Hochzeitsgondel an...
Das Trauzimmer
Nach der Trauung - der Blick in die Ötztaler Alpen
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.